14.07.2016, 22:11
Allgemein, Zucht, Tagebuch

Nachzucht Königinnen

Auch heuer haben wir wieder Königinnen gezüchtet und diesmal erfolgte die Begattung bei der Begattungsstelle Grünau im Almtal.


Begattungskästchen in welcher sich je eine Königin mit ihrem Hofstaat befindet

Weiselzellen - Königinnen schlüpfen und befinden sich dann im Käfig

Pflegevolk wo die Zuchtlatte eingehängt wird.

Bei der Königinnenzucht ist ein genauer Zeitaublauf erforderlich und am 16. Tag ist es dann soweit, die jungen Königinnen schlüpfen. Danach werden sie in sog. Begattungskästchen gegeben und zur Belegstelle transportiert, wo sie ca. 2 Wochen aufgestellt sind. 

Die Königinnen sollen von hier aus ihren Hochzeitsflug (Begattungsflug) unternehmen. Auf der Belegstelle sind sogenannte Vatervölker aufgestellt, die mit ihren vielen Drohnen (männl. Biene) für die väterlichen Erbanlagen sorgen sollen.

 

Heuer haben wir unsere Königinnen zur die Begattungsstelle Grünau im Almtal transportiert und einen sehr tollen Zuchterfolg erreichen können.

 

Derzeit sind die Begattungskästchen mit den Jungköniginnen am Heimstand aufgestellt. In nächster Zeit wird jede Königin ein großes Volk erhalten.

 




Weitere Einträge

Gute Honigernte

Im heurigen Jahr 2017 konnten wir mit der Honigernte wieder zufrieden sein.»Weiterlesen

Kategorie: Allgemein, Tagebuch

Analysesystem Bienenstock

Version 1 unseres Bienen-Analysesystems geht live!»Weiterlesen

Kategorie: Allgemein, Tagebuch

Schlechte Honigernte

Nach der Durchschnittsernte im vorigen Jahr fiel die Honigernte 2016 sehr schlecht aus. Grund dafür »Weiterlesen

Kategorie: Allgemein, Tagebuch

Nach oben