08.07.2013, 15:44
Tagebuch

Königin zugesetzt

Volk wollte offensichtlich alte Königin nicht mehr haben, weshalb wir eine neue junge Reinzuchtkönigin zugesetzt haben.


Königin im Käfig

Königin im Käfig

Obwohl die Königin erst ein Jahr alt war, wollte offensichtlich das Volk diese nicht mehr haben. Es wurden vom Volk Weiselzellen gebaut, um eine neue Königin zu machen.

 

Um bereits eine begattete Königin zu haben, haben wir die gebauten Weiselzellen zerbrochen und eine junge begattete Reinzuchtköngin zugesetzt. Beim Zusetzen befindet sich diese in einen Käfig, bei welchem eine Seite mit Futterteig verschlossen ist. Die Arbeiterinnen des Volkes tragen nun den Futterteig weg und legen so den Ausgang für die König frei. Während dieser Zeit kommt es zu einer Duftanpassung, so dass ein Einknäulen und Abstechen der Königin in der Regel unterbleibt (Zusammengewöhnung).

 

Nach ca. 10 Tagen können wir erstmals kontrollieren, ob das Volk die Königin angenommen hat und ob diese schon in die Eilage gegangen ist.

 

 




Weitere Einträge

Gute Honigernte

Im heurigen Jahr 2017 konnten wir mit der Honigernte wieder zufrieden sein.»Weiterlesen

Kategorie: Allgemein, Tagebuch

Analysesystem Bienenstock

Version 1 unseres Bienen-Analysesystems geht live!»Weiterlesen

Kategorie: Allgemein, Tagebuch

Schlechte Honigernte

Nach der Durchschnittsernte im vorigen Jahr fiel die Honigernte 2016 sehr schlecht aus. Grund dafür »Weiterlesen

Kategorie: Allgemein, Tagebuch

Nach oben